Donnerstag, 4. Oktober 2012

Dark Canopy; Jennifer Benkau


Cover
Das Cover ist sehr schlicht; keine Schnörkel, keine Ornamente; was perfekt zu Benkaus Zukunftsversoin passt. Nur das Joy wahrscheinlich niemals ein Kleid tragen würde...

Inhalt
Stell dir vor, du musst täglich ums Überleben kämpfen.
Stell dir vor, dein Gegner ist unbesiegbar.
Stell dir vor, du kommst ihm zu nah.
Stell dir vor, du verliebst dich in ihn.

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …


Meine Meinung
Das Buch war nahezu genial. Benkau schreibt total spannend, die ganze Geschichte ist gut durchdacht und orginell. Auf jeden Fall lesen! Nach dem dritten Weltkrieg ist ja eher ein neues Thema, aber was mir hier gefällt, ist das es eben nicht "die bösen, bösen Percents unterdrücken die arme, arme Menschheit und die Welt soll doch wieder uns gehören" heisst, sondern das man irgendwie Verständnis für beide Seiten hat, spätenstens nachdem man Grave`s Geschichte kennt... Ich schweife ab. Was ich nämlich unbedingt schreiben wollte, war, dass Joy ein toller Hauptcharakter ist. Und zwar weil sie nicht perfekt ist sondern eigentlich ein bisschen fies und rücksichtslos, aber dadurch wirkt sie viel glaubwürdiger und wer wäre unter den Bedinungen, unter denen sie gelebt hat, schon ein Held geblieben?
Ok, im Verlauf des Buches habe ich ja gemerkt, dass Benkau ihre Leser nicht schont, aber nichts hätte mich auf dieses Ende vorbereiten können. Man wünscht sich einfach, dass alles gut wird und Joy und Néel zusammen bleiben und dann... schnüff. Das ist KEIN Grund, das Buch nicht zu lesen und es gibt eine Fortstzung ( die erscheint aber erst 2013, wie soll ich bis dann warten?) !

Fazit
Spannend... und Neél und Joy sind so süss...

Bewertung
Der Glaubwürdige Zukunftsversion, Joy, Neél und Graves gäbe ich zehn Punkte aber das Ende war einfach traurig. Also 9/10Punkten

Kommentare:

  1. Mh... Das hört sich echt gut an :) Ich denke nach dem ich es vor einiger Zeit von meiner Wunschliste verbannt habe werde ich in der Bib nochmal danach Ausschau halten!
    LG Lena :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Ende hat mich auch noch ein paar Tage nachdem ich mit dem Buch fertig war beschäftigt. Ich hoffe Band 2 kommt bald :)

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen